Programm 2016

112. Generalversammlung

Freitag, 18. März 2016, 19.00 Uhr

Restaurant Zwyssighof, Wettingen

An der 112. Generalversammlung des Quartiervereins Langenstein-Altenburg standen neben dem Rückblick aufs  111-Jahr-Jubiläum diverse Wahlen auf der Traktandenliste. Nach 14 Jahren im Vorstand und 11 Jahren als Präsidentin hat Dominique Eliane Girod ihr Amt zur Verfügung gestellt. Sabine Schoop und Beat Suter, beide langjährige Vorstandsmitglieder, haben diese Aufgabe als Co-Präsidenten übernommen. Hans Müller bleibt ebenfalls im Vorstand. Das Amt des Vize-Präsidenten, das durch Kurt Valli seit 1999 besetzt wurde, wird nach seinem Austritt aufgehoben. Für seine langjährige Arbeit wird Kurt Valli als Ehrenmitglied aufgenommen. Neu in den Vorstand werden Karl Guyer, Maria Mazan und Yvonne Linge gewählt. Adolf Acklin, der den Vorstand lange Jahre als Revisor unterstützt hatte, trat zurück. Rolf Iten übernimmt sein Amt und wird zusammen mit Edith Schmid für zwei Jahre gewählt. Die Präsidentin Dominique Eliane Girod wird von Hans Müller mit einer herzerwärmenden und humorvollen Laudatio verabschiedet. Während ihrer Amtszeit hat sie viele Zeichen gesetzt. Das Bulletin wurde neu gestaltet und die bekannten Elstern haben in Logo und Auftritt des Quartierereins Einzug gehalten. Eine schöne Geste, dass Girod mit einer QV-Elster des Bildhauers Alex Schaufelbühl beschenkt wurde. Das 111-Jahr-Jubiläum war das grosse Ereignis während ihrer Zeit als Präsidentin. Pünktlich zum 111. Geburtstag wurde die Website des Vereins aufgeschaltet. Das Festkomitee hat es geschafft, in der Vorbereitungszeit und auch am Quartierfest im Altenburgschulhaus viele Menschen aus allen  Generationen zusammen zu bringen und für den Quartierverein zu begeistern. Das spiegelt sich nicht nur im neu besetzten Vorstand sondern auch an der erfreulich hohen Zahl an Neumitgliedern.

Vorstand_2016Der neue Vorstand: v.l. Maria Mazan, Beat Suter, Sabine Schoop, Hans Müller, Yvonne Linge, Karl Guyer

Treffen der Wettinger QV Vorstände

3. Juni 2016

Der QVLA durfte dieses Jahr Gastgeber des Vorstandstreffens der Wettinger Quartiervereine sein.

Wir beschlossen, die Kolleginnen und Kollegen aus den vier anderen QV in die Geissburg, den architektonisch bemerkenswerten Wohnsitz unseres neuen Vorstandmitgliedes Karl Guyer, einzuladen.

Einem Apéro im Vorgarten folgte ein Rundgang durchs Quartier unter Führung von Peter Schoop, einem ‚Ureinwohner’ des Altenburgquartiers. Die 15 köpfige Gruppe erfuhr dabei u.a. dass man vor wenigen Jahrzehnten hier wohl nie weiter als 100m von einer Bäckerei, Metzgerei oder einem anderen Laden entfernt wohnte.

Zurück in der Geissburg liessen wir uns anschliessend ein hochkarätiges Salatbuffet zu grillierten Würsten munden. Bei intensivem Leeren etlicher Flaschen Wein wurde zunehmend animierter über Quartierunternehmungen- und eigenheiten, ja sogar mögliche -grenzstreitigkeiten geplaudert. Saubannerzüge scheinen aber keine geplant zu sein, auch weil beim Genuss des köstlichen Dessertbuffets jede feindliche Stimmung zerschmolz.

In Sachen grenzüberschreitender Friedenspolitik war der Anlass ein durchschlagender Erfolg.

Boccia

Mittwoch, 15. Juni 2016

Bocciaclub Wettingen beim Tennisplatz

Erinnern Sie sich noch an die Überschwemmungen im Juni? An die wässrigen Erdbeeren? An die verregneten Vorrundenspiele an der EM?

Genau! Und da man auf einer durchtränkten Bocciabahn weder walzen noch spielen kann, fiel dieser beliebte Anlass dieses Jahr ins Wasser. Unerwarteterweise, muss man anfügen, da sich Petrus bis anhin als treuer Anhänger des Bocciaspiels erwies. Aber vielleicht lief auch auf der himmlischen Grossleinwand Rumänien-Schweiz :-)

Altenburgfest und Kinderflohmi

QV-Flohmi_Web

Freitag, 26. August 2016

Temperatur 28°-31°, Vorhersagewahrscheinlichkeit 100% und dies ab Anfang Woche. Das nennt man dann wohl ‚ideale Planungsvoraussetzungen’. Unser neues Vorstandmitglied Yvonne Linge legte sich mächtig ins Zeug bei ihrem ersten Einsatz als Festorganisatorin und es klappte alles bestens. Ein riesiges Kuchenbuffet (herzlichen Dank hier an alle Bäcker und Bäckerinnen in un-serem Verein), Würste, Salat und genügend Bier standen bereit und fanden dann auch grossen Zuspruch beim zahlreichen Festpublikum.

Das strahlende Sommerwetter war allerdings für die nachmittäglichen AufbauerInnen eine schweisstreibende Herausforderung und auch für manche der kleinen HändlerInnen am Kinderflohmi war es etwas gar warm. Schattenplätze für die mit Stofftieren, Comics, Puzzles, Spielfiguren und was sonst ein Kinderherz erfreut ausgelegten Flohmarktdecken waren begehrt.

Nach dem grossen Ansturm auf die Grillwürste war es Zeit, sich mittels nachbarlichen Tips und unter Einsatz der Smartphones dem Festquiz-Rätsellösen zu widmen. Attraktive Preise erfreuten die drei GewinnerInnen.

Wir immer bewies gegen den späten Abend der Tisch mit dem ‚harten Kern’ der Festbesucher und -besucherinnen gutes Sitzleder. Man liess sich den feinen Roten aus dem Hause Sacripanti munden und vom ausgeprägten humoristischen Erzähltalent des Copräsidenten unterhalten.

Ein Dankeschön allen Helfern und Helferinnen am Quartierfest 2016.

Töfftour zum Oldtimer Grandprix

in Safenwil

Samstag, 3. September 2016

Zu siebt auf sechs Motorrädern durch den Aargau

Bei prächtigem Sommerwetter versammeln sich eine Suzuki und je zwei Triumph, BMW und Honda mit ihren Fahrern und ihrer Fahrerin zum Start für die erste QV-Töfftour.

Sozia Martha Nussbaum erhöht die Frauenquote zum Glück ein bisschen. Los geht’s via Brugg, Bözberg, Benkerjoch hoch zur Saalhöhe, wo wir bei Kafi und frischen Gipfeli die Kühle unter den Waldbäumen geniessen. Fachsimpeln über unsere Töffs gehört dazu. Spannend sind einzelne Geschichten zu den eher älteren Motorrädern. Weiter geht die Fahrt vorbei an verträumten Höfen und Weiden via Balstahl bis nach Safenwil. Die Atmosphäre auf dem Gelände der Emil Frey AG ist aufgeladen mit Knattern, Dröhnen und Röhren. Entsprechend der in die Jahre gekommenen Vier- und Zweiräder, die auf dem Parcours ihre Showrunden drehten, war die Luft ziemlich benzingeschwängert. Mit dem Servelat in der einen und dem Rivella in der anderen Hand  flanieren wir durch mehrere Jahrzehnte Auto- und Motorradgeschichte. Hier haben sich nicht nur aufpolierte und liebevoll gehegte Trouvaillen versammelt sondern auch Designkultur. Zum Glück gibt es Liebhaber, die viel Zeit und Geld in ihre motorisierten Zeitzeugen investieren. Auf der Heimfahrt sind wir dann wieder vom uniformen und eher uninspirierten Formeneinerlei der heutigen Autoindustrie umgeben. Stephan Meyner hat die Tour auf seinem GPS gespeichert, sodass wir ohne Umwege und in gemächlichem Tempo gegen 17 Uhr Wettingen  erreichen, wo wir in unserem Garten beim kühlen Apéro den Tag ausklingen lassen.

Dominique Girod

Falkner

Sonntag, 23. Oktober 2016
Ausweichdatum: Sonntag, 30. Oktober 14 Uhr

Besuch beim Falkner Karl Meier in Wettingen.
Detaillierte Informationen im Mitgliederversand vom August 2016.
Anmeldung (unter Angabe der Anzahl Personen) erforderlich bis 14. Oktober 2016

Metzgete

Samstag, 5. November 2016, 18.30 Uhr

Wir laden Sie alle herzlich ein im Restaurant Freihof dem Genuss von Würsten, Rippli und Schnörrli zu frönen. Rösti, Sauerkraut und angeregte Gespräche runden die deftigen Köstlichkeiten ab.

Detaillierte Informationen im Mitgliederversand vom August 2016.
Anmeldung (unter Angabe der Anzahl Personen) erforderlich bis 27. Oktober 2016

Laternenumzug durchs Altenburg-Quartier

Mittwoch, 16. November 2016

Bei einem Laternen-Spaziergang durchs Quartier wollen wir singend, plaudernd fröhlich
unsere mitgebrachten Laternen anzünden und bei Tee und Lebkuchen den Vorabend ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Abend mit vielen Kindern und Eltern.
Bei schlechtem Wetter verkürzen wir unsere Route.

Detaillierte Informationen folgen im Oktober.

113. GV des QV Langenstein-Altenburg

Freitag, 24. März 2017

Informationen folgen

Programm 2015

Programm 2014

Programm 2013

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>