Programm 2017

Drachenfliegen mit Julio und Holger

Samstag, 22. Oktober 2017, 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr
oder Verschiebedatum bei zu wenig Wind:
Samstag, 29. Oktober 2017, 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Treffpunkt: Schwimmbad Baden, beim Eingang Seminarstrasse

Der Quartierverein zusammen mit Julio Moral und Holger Dinge, zwei kundigen Drachenflieger, laden Euch zum gemeinsamen Drachen steigen ein. Nehmt eure eigene Drachen mit oder probiert einen unserer Drachen vor Ort aus. Es können auch Lenkdrachen probiert werden. Da wir unbedingt Wind brauchen, haben wir zwei mögliche Daten vorgesehen. Am Vorabend geben wir über die Durchführung Bescheid (daher brauchen wir die Emailadresse).

Anmeldung bis 16. Oktober 2017 an Yvonne Linge, Zederstr. 4, Wettingen
oder Tel 079 571 46 05  oder per Email.
Bitte Name, Adresse, Personenzahl und eigene Emailadresse (wichtig wegen Verschiebedatum!) angeben.

Metzgete im Restaurant Freihof

Samstag, 18. November 2017, 18 Uhr, Restaurant Freihof, Wettingen

Wenn die kalten Wintertage kommen, braucht man was Deftiges im Magen, zum Beispiel eine feine Metzgete mit Würsten, Schnörrli, Rösti, Sauerkraut und Öpfelschnitz.

Verbindliche Anmeldung für Metzgete bis 10. November. Hier finden Sie den Flyer als pdf.

Ausblick 2018:

Besuch der Ausstellung Heimat – eine Grenzerfahrung

Samstag, 20. Januar 2018, 13.45 Uhr
Treffpunkt: Direkt im Ausstellungshaus Zeughaus in Lenzburg (ca. 10 min zu Fuss ab Bahnhof Lenzburg)

Hier finden Sie den Flyer als pdf.

Rückblick 2017

113. Generalversammlung des QV

Freitag, 24. März 2017, 19 Uhr, Restaurant Zwyssighof

In gewohnter Manier fand die GV 2017 im Restaurant Zwyssighof statt, wo uns erstmals das Team um Herrn Patoli bewirtete.
56 Mitglieder, begrüsst durch Co-Präsident Beat Suter, genossen zuerst das vom Verein offerierte Menue an den schön dekorierten Tischen im grossen Saal.
Anschliessend führte Beat Suter locker und zügig durch den offiziellen Teil des Abends. Da keine Wahlen und keine ausserordentlichen Geschäfte anstanden, konnten alle Traktanden ohne Diskussion abgewickelt werden.
Der diesjährige Unterstützungsbeitrag des QVLA, welcher jeweils einer im Quartierbereich engagierten Institution oder Trägerschaft zugesprochen wird, ging dieses Jahr an den Verein treff.punkt. Hier leistet eine grosse Zahl Freiwilliger wertvolle Integrationsarbeit für asylsuchende Menschen in Wettingen, „in der Ueberzeugung, dass nicht jeder Mensch das Glück hat, in einer friedlichen und sicheren Umgebung geboren zu werden und darum die Unterstützung jener verdient, welche dieses Glück hatten“ (siehe Homepage des Vereins treffpunktwettingen.ch). Präsident Odo Camponovo erläuterte unseren Mitgliedern die Aktivitäten seines Vereins und nahm den originell verpackten Gutschein über Fr. 500 entgegen.
Nach dem anschliessenden Dessert blieb noch Zeit für nachbarschaftliche Gespräche zu lokalem und globalem Geschehen.

Hier finden Sie das Quartier-Bulletin in vereinfachter Version als pdf.

Boccia-Abend

Mittwoch, 14. Juni 2017

Der Bocciaabend 2017 verlief in jeder Hinsicht so, wie man es sich wünscht: Sichere Hochdruckwetterlage, ein lauschiger Sommerabend, ein volles ‚Stadion’ von spielfreudigen Mitgliedern, packende Wettkämpfe, feine Würste, genügend Wein, Bier und Schatten.
Auf der Bahn ging durchaus die Post ab, Jubel und Applaus bei gelungenen Würfen (oder im Fachjargon, doch eher Stössen?) wechselten sich ab mit Jammern, wenn der gestrenge Schiedsrichter ein brutales ‚nulla’ konstatierte. Vor allem unser Ex- Vizepräsident Kurt Valli tat sich immer wieder als gnadenloser, keinen Schmeicheleien zugänglicher Spielleiter hervor. Allerdings war auch seine Vorbereitungsarbeit wie gewohnt perfekt; keine Unebenheiten in der Bahn oder Kleesprösslinge am Rand, welche eine Ausrede für misslungene Würfe hätten bieten können und ein ideales Grillkohlebett, auf welchem unsere Olma Bratwürste gar nicht abverheien konnten.
Der gelungene Abend verlief in einer wunderbar fröhlichen Stimmung und endete mit einem letzten Anstossen gegen 22:30 Uhr.
Besten Dank auch an Delfino und Renata vom Bocciaclub für ihren Beitrag an einen gelungenen Abend.

IMG_2556IMG_2561

Veranstaltung zum Tag der offenen Gärten

Samstag, 17. Juni 2017

Am Tag der offenen Gärten trafen sich 23 Mitglieder bei herrlichem Sonnenschein unter dem grossen Kastanienbaum beim Schulhaus Altenburg. Zuerst lauschten wir den Ausführungen von Peter Paul Stöckli; Landschaftsarchitekt und profunder Kenner der Gartengeschichte und des Quartiers. Er erzählte zuerst Informatives zur Entwicklung des Quartiers und zur Bedeutung der Gärten. Anschliessend machten wir uns auf zum Quartierspaziergang. Vorbei an den Altenburgkindergärten mit dem alten Baumbestand und den öffentlichen Grünflächen gings an den Bächliweg. Am Anfang bestaunten wir die die grosse Linde. In der Folge wurde auch über den Erhalt des Baumbestandes und über den Hochwasserschutz angeregt diskutiert. Durch das namenlose Weglein zwischen Neu- und Damianstrasse spazierten wir zum ersten Garten, den wir anschauen durften. Dieser Garten ist ein ausgezeichneter Pro Natura Schmetterlingsgarten. Er hat sich immer wieder den Bedürfnissen der Familie angepasst und hat viele Blumen, Sträucher, Bäume und Details zu entdecken. Weiter gings durch die unbefestigte Alpenstrasse zu einem japanischen Garten. Er besteht aus verschiedenen Teilen: Wasserspiel, spezielle Pflanzen und ein Meditationsgarten. In einem Teil mit Wasser und schattenspenden Bäumen war es wunderbar kühl und wir wurden mit kühlem Wasser und Scones verwöhnt. Auf den Bänklein konnten wir die Ruhe auf uns wirken lassen. Anschliessend spazierten wir zu einem „städtischen Bauerngarten“. Er entstand bei einem neuen Einfamilienhaus und ist immer noch am Werden. Die Gärtnerin beobachtet sehr genau, was gedeiht, lässt Unbekanntes wachsen, um es später zu bestimmen. Es gibt Nischen für Tiere, Gemüse, Blumen, Beerensträucher und auch der Freiraum für die Kinder darf nicht fehlen. Unterwegs hat uns Herr Stöckli immer wieder Informatives erzählt und uns auf Details aufmerksam gemacht.

Vielen Dank den beiden Gärtnerinnen und dem Gärtner, dass wir ihre Gärten besuchen durften. Wir danken ebenso Herrn Peter Paul Stöckli ganz herzlich, dass er diese Führung mit uns gemacht hat. Die Anwesenden haben diesen Nachmittag sehr genossen. Wir werden auch seine Worte, dass wir zu den öffentlichen und privaten Freiräumen Sorge tragen sollen, in Erinnerung behalten. Beim abschliessenden Apéro im Garten von Gabrielle Gerber und Beat Suter wurde noch angeregt ausgetauscht.

IMG_0460 (2)IMG_0068-1200

Altenburgfest und Kinderflohmi

findet dieses Jahr ausnahmsweise nicht statt wegen der Badenfahrt, die vom 18. – 27. August stattfindet. Nächstes Jahr wieder wie immer im August beim Altenburgschulhaus.

Führung Baustelle Schulhausplatz

Samstag, 9. September 2017, 10 Uhr bis ca 12.30 Uhr
Treffpunkt: Inforaum Mellingerstrasse 24, beim Hotel Linde

Seit einiger Zeit verändert sich der Schulhausplatz von Tag zu Tag. Der neue Schulhausplatz nimmt mehr und mehr Gestalt an. Wir besichtigen die Baustelle unter kundiger Leitung von Bauleiter Michele Carrer, Gähler und Partner. Wir sehen Fertiges und lassen uns erklären wie der Platz zukünftig aussehen wird.

Hier finden Sie den Flyer als pdf.
Anmeldung bis 18. August 2017 an Yvonne Linge, Zederstr. 4 oder per Email.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>